Obst & Gemüse

Der Apfelbaum

Apfelbäume mögen es sonnig und feucht. Wie viel Regen und wie viel Sonne, hängt ganz von der Apfelsorte ab. Am besten Sie lassen sich in einem guten Gartencenter beim Kauf beraten. Trotz der scheinbar willkürlichen Launen des Wetters gibt es doch regionale Unterschiede auf welche Sie beim Kauf neben dem Geschmack achten sollten.

Der Kirschbaum

Neben dem Unteschied im Geschmack (Süß oder sauer) unterscheiden sich die Bäume vor allem in der Höhe. Während es die Sauerkirsche auf überschaubare 10m bringt, muss man bei der Süßkirsche mit gut 20m Höhe rechnen. Einmal im Jahr werden Süß- als auch Sauerkirschen geschnitten.

Der Birnbaum

Die Birne liebt es feucht und äußerst sonnig. Je mehr Sonne, desto mehr Blüten und am Ende auch Früchte. Der Birnbaum gedeiht im humusreichen Gartenboden. Der Boden darf dabei leicht kalkhaltig, leicht sauer oder auch pH-neutral sein. Nur extra kalkhaltige Böden mag die Birne nicht sonderlich. Gelichtet wird der Birnbaum nach der Blüte.

Der Pfirsichbaum

Der Pfirsichbaum freut sich über ganz viel Sonne und sollte möglichst Frostsicher stehen. Er erreicht eine Höhe von bis zu 8m und sollte nach Möglichkeit nicht im Schatten anderer Bäume oder des Hauses stehen. Durch seinen hohen Wärmebedarf gedeiht der Pfirsich in Deutschland besonders gut in Weinanbaugebieten. Nach der Blüte ist der Pfirsichbaum ordentlich auszulichten. Am Rande noch ein Hinweis für Pfirsichliebhaber: Das typische Pfirsicharoma ist bei Gartenpfirsichen besonders stark ausgeprägt, da Pfirsiche aus dem Supermarkt im noch harten Zustand geerntet werden und nicht vollständig nachreifen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>