Bundesgartenschau 2011 in Koblenz eröffnet

In Koblenz hat heute unter dem Motto “Koblenz verwandelt” die Bundesgartenschau eröffnet. Drei ganze Jahre wurde an ihr getüftelt und gebaut. Herausgekommen sind vor allem großflächig angelegte Parkanlagen welche eine gewisse Ruhe ausstrahlen. Das Gelände der Gartenschau ist dabei deutlich kleiner als die vieler vorangegangener und dennoch in drei Teile unterteilt. Zu den Hauptattraktionen der Gartenschau zählen die Pflanzen in diesem Jahr möglicherweise nicht. Eine Seilbahn über den Rhein als auch eine riesige dreieckige Aussichtsplattform aus Holz, welche selbst vielen Koblenzern einen ganz neuen Blick auf die Stadt ermöglicht, werden den Pflanzen dieses Mal die Show stehlen. Ob diese Attraktionen die erwarteten 2 Millionen Besucher anziehen wird man in 185 Tagen wissen. Denn dann schließt die BUGA ihre Tore.

This entry was posted in Veranstaltungen. Bookmark the permalink.